Eine schöne Möglichkeit Wetterdaten bzw. die gesammelten Sensordaten auf einen Display zu präsentieren bietet der bekannte Raspberry Pi. Ein Touchdisplay ist zu empfehlen, wenn man auch Schalter damit bedienen möchte.

 

 

Als Basis für das Projekt nutze ich ein Raspberry Pi mit dem Originalen Touch-Display. Als Betriebssystem nutze ich Windows IoT. Mit dem Visual Studio lassen sich so schnell kleinere Programme schreiben und ausführen.

Die Main xaml von meinen Projekt habe ich hier hinterlegt. Beim Start wird einfach ein Browser Fenster aufgerufen und die OpenHab UI-URL übergeben. Zusätzlich fragt das Programm per Programm-Timer bei meinem Server ab, ob das Panel auf Nachtmodus schalten soll. Das dunkelt das Display ab. Das könnte man natürlich auch über einen Foto-Widerstand lösen.

Die UI HABPANEL von Openhab nutze ich als Oberfläche. Man kann die UI auch auf einen anderen Computer Designen und dann in openHab speichern lassen. Das funktioniert ebenfalls über die openHab Cloud.

Nach einer Änderung muss man das Programm neu starten, damit die Änderungen übernommen werden.

Windows IoT Apps Manager


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.